ZAPPER  nach Dr. Hulda Clark

Der Zapper ist ein Frequenzgenerator, der schwachen elektrischen Strom in spezifischen Frequenzen über Elektroden durch den Körper leitet - es arbeitet mit einer Rechteckfrequenz von 32-34 kHz im positiven Offset. Die Frequenzen werden mit Hilfe der Handgelenkbänder an den Körper übermittelt.

Die amerikanische Biophysikerin und Physiologin Dr. Clark stellt hier eine revolutionäre Hypothese zur Entstehung von Erkrankungen vor. Nach vielen Jahren Forschung fand Dr. Clark heraus, dass die Ursache zahlreicher Erkrankungen Parasiten sein können. Diese Parasiten existieren heute in vielen Menschen in den unterschiedlichsten Stadien. Diese Parasiten schwingen anscheinend in einem speziellen Frequenzbereich, der  von ihr entwickelte Clark Zapper erzeugt dieses Frequenzmuster. Nach Dr. Hulda Clark werden hierdurch die Parasiten abgetötet. Menschliche Zellen sind aber davon in keinster Weise beeinträchtigt.

Der parasitäre Befall ist eine enorme Belastung des Körpers, da wenige Parasiten /-stadien genügen, um krankhafte Prozesse in Gang zu setzen oder ständig aufrecht zu erhalten. Gewisse Bakterien leben auf oder in Parasiten und können ebenfalls selbst gewisse Bakterien oder Viren beherbergen. Z.B. können in Spulwürmern nachweislich Dutzende verschiedener Bakterien wie Kolibakterien, Proteusbakterien, Staphylokokken und Streptokokken leben. Man weiß auch, dass Mykosen(Pilze) auf der Oberfläche von Würmern leben können.

Ein geschwächter menschlicher Organismus, bei dem das eigene Immunsystem nicht mehr in der Lage ist, die entsprechenden Bakterien, Pilze oder Parasiten zu bewältigen, kann durch den Frequenzgenerator erfolgreich gereinigt werden! Gleichzeitig zeigt sich auch eine belebende, aktivierende Wirkung auf das Immunsystem selbst.

Kosten: 13 Euro pro Sitzung (Dauer: 1 Stunde) bzw. 28 Euro inkl. Salzzimmer-Eintritt (15 Euro pro EW) - Für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Der Zapper wird mittels Armgelenksbänder benutzt, ihr könnt also Lesen oder auch mit den Kindern nebenbei spielen.

Wann darf ich den Zapper von Dr. Hulda Clark nicht anwenden?

  • Bei elektronischen Implantaten wie zB Herzschrittmachern oder Pumpen

  • Bei Herzrhythmusstörungen

  • In der Schwangerschaft

  • Bei Anfallsleiden oder Epilepsie

  • Bei Hautdefekten im Anwendungsbereich der Handgelenkbänder
     

Rechtshinweis: Bei vielen alternativen Behandlungen ist die Wirksamkeit bis heute nach schulwissenschaftlichen Kriterien nicht zu beweisen. Dies gilt auch für die Methoden von Dr. Hulda Clark. Es werden von uns keine medizinischen Ratschläge gegeben. Die Anwendung dieses Gerätes erfolgt ausschließlich auf eigene Verantwortung. Die Anwendung des Gerätes bei gesundheitlichen Beschwerden ersetzt weder den Besuch eines Arztes noch rechtfertigt sie den Abbruch einer bestehenden Behandlung.

  • s-facebook
  • Twitter Metallic
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now